"Jedes ästhetische Problem bedarf einer individuellen Lösung.
In der Plastischen Chirurgie gibt es keine Pauschalrezepte."

Oberarm

Indikation

Schlaffe Haut im Oberarmbereich ist für viele Patienten sehr störend, da gerade die Oberarme meist sichtbar sind. Neben der Gewichtsreduktion spielen hier wohl die Anlage sowie die Lebensgewohnheiten in der Entstehung eine zentrale Rolle.

OP Technik

Je nach Ausprägung erfolgt mit oder ohne Fettabsaugung die Entfernung von überschüssigem Haut- und Fettgewebe. Hierbei wird an der Oberarminnenseite und -unterseite im kaum sichtbaren Bereich der Schnitt gelegt. Bei schweren Formen kann es notwendig sein, zusätzlich im Bereich der Achselhöhle Haut zu entfernen und damit eine stärkere Straffung zu erzielen.

Anästhesie\Narkose

Der Eingriff wird in Vollnarkose oder in örtlicher Betäubung durchgeführt, wobei die Patienten teilweise ambulant behandelt werden oder für eine Nacht im Krankenhaus bleiben.

Nachbehandlung

Es ist unbedingt erforderlich nach dem Eingriff die Hände und Arme für mehrere Tage zu bandagieren oder mit Kompressionsstrümpfen zu versorgen, da sonst ein Lymphabflussproblem auftritt. Durch den Verband sind die Patienten für ca. eine Woche bei ihren täglichen Tätigkeiten mehr oder weniger beeinträchtigt. Lymphdrainagen sind anschließend empfehlenswert.

Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen und Angeboten haben, können Sie das folgende Formular nutzen! Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Image verification