"Liebe zum Detail und Perfektionismus, sind für mich in der Plastischen Chirurgie unabdingbar."

Handchirurgie in Ihrem Zentrum in Graz in der Steiermark

Worte wie „Handeln“ oder „Begreifen“ oder Ausdrücke wie „Einen Patienten gut behandeln“ zeigen, welch bedeutsame Rolle, selbst in der Sprache, unsere Hände als „soziales“ Organ spielen.

Unvorstellbar ist es, nicht mehr die Hand geben, nicht mehr schreiben, gestikulieren, musizieren – oder für mich – operieren zu können. Die meisten Tätigkeiten, seien sie privat oder beruflich, sind an zwei funktionierende Hände gebunden. Bewusst wird uns das in der Regel erst, wenn etwa ein Krankheitsgeschehen eintritt oder ein Unfall passiert.

Es ist daher kaum verwunderlich, dass die Handchirurgie in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen hat. In vielen Ländern ist Handchirurgie bereits ein eigenes Fach innerhalb der Chirurgie. In Österreich ist diese Zusatzqualifikation noch nicht entsprechend definiert, die Österreichische Gesellschaft für Handchirurgie arbeitet jedoch an einer entsprechenden Regelung.

Die Hand ist ein Organ, für das auf engstem Raum unterschiedlichste Strukturen wie Nerven, Gefäße, Sehnen, Muskeln und Knochen in perfekter Koordination arbeiten. Es ist daher kaum verwunderlich, dass die Hand im Bereich der Hirnrinde einen großen Teil in Anspruch nimmt. Bereits kleine Beeinträchtigungen oder Verletzungen können das Gleichgewicht der Funktionen erheblich stören und damit auch unsere Lebensqualität beeinträchtigen.

Mein Weg zur Handchirurgie

Durch meine langjährige Tätigkeit am Anatomischen Institut habe ich eine besondere Liebe zum Detail entwickelt. Die Handchirurgie hat mich seit Beginn meiner Arbeit an der Klinik bis heute, nach 25 Jahren und unzähligen Eingriffen, nicht mehr losgelassen. Kritisch sehe ich jedoch auch, dass heute viele Chirurgen ohne entsprechende Ausbildung und Kontrolle handchirurgische Operationen durchführen, die sie überfordern. Sichtbar wird dies durch zunehmende Schlichtungs– und Klagsfälle.

Darum lohnt sich ein Termin in meiner Ordination in Graz

Vertrauen Sie Ihre Hand nur den Besten an und hinterfragen Sie genau die Ausbildung und tägliche Routine des Chirurgen. Perfekte Ergebnisse sind nur dann zu erreichen, wenn spezialisierte Handchirurgie, angeschlossene Physiotherapie (direkt im Haus in einer angeschlossenen Praxis) und gegebenenfalls Schienenbehandlung lückenlos auf hohem Niveau an einem Strang ziehen. Genau das zu bieten, ist bei jedem Patienten meiner Ordination in Graz das Ziel!